IoT Button: Ein Knopfdruck – zahlreiche Möglichkeiten

Der IoT Button ist eine smarte Lösung, mit der sich viele Abläufe vereinfachen lassen. Auf Knopfdruck eben. 

Die Möglichkeiten, den intelligenten Button in der wunderbaren Welt des Internet der Dinge einzusetzen, sind beinahe unbegrenzt. So sorgt der Einsatz nicht nur für die Nachbestellung von Waren. Auf Baustellen, in Krankenhäusern oder in der Logistik gibt es für den IoT Button zunehmend viele verschiedene Einsätze.

Auch solche, an die man vielleicht zunächst gar nicht denkt. Schließlich wurde der kluge Knopf ursprünglich ja vor allem dafür eingesetzt, um Waschmittel oder Katzenfutter bei Amazon nachzubestellen. 

Der IoT Button als kluger Knopf mit Eigenleben

Der IoT Button ist in der Tat ein Knopf mit einem Eigenleben. Aber auch das ist natürlich programmiert von dem, der ihn nutzen möchte. Genau deshalb ist das Eigenleben für tägliche Abläufe so sinnvoll. Der Knopf wird zur Schaltfläche und ist als programmiertes, internetfähiges Eingabegerät dazu da, um Meldungen abzugeben und damit weitere Handlungen auszulösen.

So können Ersatzteile bestellt oder technische Defekte gemeldet werden. Der Button kann über Plug & Play installiert werden. Das ist aber nicht das Einzige, was sich als ziemlich praktisch erweist. Das Gute am IoT Button ist nämlich, dass er stromsparend arbeitet. Dank der effizient ausgenutzten Batterielebensdauer kann man sich also sehr lange über den praktischen Helfer freuen.

Dabei lassen sich über den IoT Button nicht nur per Knopfdruck Waren nachbestellen oder vielleicht noch Meldungen über Störungen machen. Je nach Wunsch kann man über ein kleines Display auch ganz individuelle Funktionen implementieren. So kann man etwa eine Rückmeldung über eine erfolgreich abgesetzte Bestellung oder einen Liefertermin erhalten.

Nehmen wir an, jemand in der Fertigung hat eine spontane Nachbestellung eines Ersatzteiles. Wie schnell wird er beruhigt sein, wenn er sofort den Liefertermin erfährt, ohne dafür auf sein Smartphone gucken oder überhaupt telefonieren zu müssen.

Stromsparende und schmalbandige Funktionen

Der IoT Button arbeitet aber nicht nur schnell und stromsparend und kann individuell ausgestattet werden. Er arbeitet außerdem auch in den entlegensten Winkeln der Welt. Neben der stromunabhängigen Funktion durch die langlebige Batterie kann er vor allem auch auf Narrowband IoT zugreifen. Das wiederum bedeutet, dass die Funktionen auch in Kellern, in unterirdischen Werksanlagen oder in entlegenen Landgebieten abrufbar sind.

Der drahtlose Knopf, der plug and play-fähig ist, arbeitet also nicht nur unabhängig vom Strom-Netz. Er funkt die Meldungen auch über NB-IoT. Das ist neben den Vorteilen der Unabhängigkeit und der Erreichbarkeit auch ziemlich kostengünstig. Dazu bietet Narrowband IoT eine hohe Reichweite und eine besonders gute Gebäudedurchdringung, um den smarten Knopf agieren zu lassen.

Per Knopfdruck durch die Fertigungsanlage

In modernen Fertigungsanlagen läuft nichts mehr ohne das Internet der Dinge. Die Smart Factory arbeitet mit intelligenten Robotern, mit Augmented Reality und cyberphysische Systemen, welche Zustandsüberwachungen und Echtzeitanwendungen ermöglichen. Aber auch die Art, wie die Prozesse in der Industrie 4.0 ablaufen, hat sich geändert.

Im digitalen Zeitalter ist der IoT Button daher eine ganz selbstverständliche Entwicklung. Nehmen wir an, einer der Fertigungsroboter weist eine Funktionsstörung auf. Was für eine smarte Erleichterung es doch ist, wenn man nur den passenden Knopf drücken muss und das Problem schnell beheben kann.

Beim IoT Button geht es aber nicht allein um das Melden von Problemen oder das Nachbestellen von Schrauben und Maschinenöl. Innerhalb der Abläufe in der Fertigung kann ein Knopfdruck auch darüber informieren, dass ein Teilstück fertigt ist. Für die Weiterverarbeitung etwa. Als Folge werden die Produktionen effektiver. Durch schnellere Abläufe zum Beispiel.

Logistische Abläufe auf Knopfdruck

Ähnliche Szenarien gelten für die Logistik. Der leicht bedienbare IoT Button in der Logistik kann auch hier für eine automatische Weiterlieferung oder Abholung sorgen. So wie bei der Krones AG. Das deutsche Unternehmen kreiert und baut unter anderem Maschinen und Anlagen für die Bereiche Prozess-, Abfüll- und Verpackungstechnik.

Dabei setzt man eben auch auf eine vereinfachte Logistik mit IoT Button. Hierzu wurden 28 der Abholstellen mit dem intelligenten Knopf versehen. Über diesen Knopf wird informiert, wenn ein Teil fertig produziert ist. Die entsprechende Meldung wird an die Cloud geschickt. Die Logistikabteilung erhält dann die Meldung, dass das Teil abholbereit ist. Davon profitieren auch die Kunden. Schließlich wird die Lieferkette beschleunigt. Die Warte- und Liegezeiten verringern sich dadurch natürlich beträchtlich.



Des Weiteren kann ich in der Logistik auch noch andere Mitteilungen auf Knopfdruck melden. So kann ich per IoT Button informieren, dass ein LKW abgeladen oder beladen werden kann. Dass etwas umgeladen werden muss usw. Alles blitzschnell, mit nur einem einzigen Finger auf einem IoT Button.

Wie auch Werkstätten, Baustellen und Krankenhäuser von dem smarten Knopf profitieren

Genau wegen dieser einfachen und simplen Bedienung ist der Knopf ja auch so vielseitig einsetzbar. Und von jedem bedienbar. Rund um die Uhr. 

Nehmen wir Mitarbeiter des Facility Management. Hier wird ja häufig nach Büroschluss gearbeitet. Reinigungsmittel nachbestellen? Klar, dafür muss man keine Anrufe tätigen, keine Listen ausfüllen oder sich an einen Rechner setzen. Ein Knopfdruck genügt.

Darüber hinaus kann ich auch auf der Baustelle, auf der ich vielleicht gar keine weitere Hand frei habe, um Material oder Werkzeug nachzufordern, durch den IoT Button alles mit einem Handgriff erledigen.

Je nachdem kann ich dabei sogar Unterschiede machen. So kann die Schaltfläche eines IoT Bestellknopfs zum Beispiel auch mit verschiedenen Eingabetypen programmiert werden. Durch die Unterscheidung von Einzelklick und Doppelklick beispielsweise. Oder auch einem langen oder kurzen Knopfdruck.

So kann ich zum Beispiel in einem Krankenhaus, in denen das Pflegepersonal oft wenig Zeit hat, um sich um solche Dinge wie Bestellungen etc. zu kümmern, per IoT Button nachbestellen. Oder durch Knopfdruck vielleicht zwischen dringlichen und weniger dringlichen Meldungen unterscheiden. Dank einer benutzerdefinierte Logik eben.

IoT Button als Nachrüstlösung

Wenn ich als Unternehmen für einen IoT Service Button sorgen will, der Meldungen über das stromsparende NB-IoT überträgt, brauche ich keine Sorge vor einer komplizierten Implementierung zu haben. Alles ganz easy.

Meldungen zum Produktionsstand, Nachbestellungen etc. können bald schon per Knopfdruck erledigt werden. Der IoT-Button kann nämlich rasch nachgerüstet werden. Schließlich sorgen fertige Plug-and-Play-Lösungen dafür, dass jeder das Internet der Dinge nutzen kann. Auch kleinere und mittelständische Firmen könnten daher von dem Gerät profitieren.

Du hast Interesse an IoT Buttons oder bist auf der Suche nach einer Lösung für dich? Dann schau dir den IOX IoT Button an oder kontaktiere uns und wir beraten dich gerne weiter:

Wir möchten mehr über dich erfahren! Erzähl uns von deinem Bedarf und deinen Interessen, um herauszufinden, wie wir dir helfen können.

Termin vereinbaren

FAQ zum IoT-Button

Was ist ein IoT-Button?

Der IoT Button ist eine intelligente Lösung für die Nachrüstung. Da es für Unternehmen aller Branchen geeignet ist, können Prozesse auf einfachste Weise und kürzester Zeit verkürzt und optimiert werden.

Wie verwende ich den IoT-Button?

Der IoT-Button kann per Plug-and-Play angeschlossen und unabhängig von Strom- und Unternehmensnetzwerken verwendet werden. Das Gerät verwendet in der Regel Standardbatterien für einen energieeffizienten Betrieb.

Wo kann ich den IoT-Button einsetzen?

Viele Funktionen können vom IoT-Button realisiert werden: Auf Knopfdruck können Ersatzteile bestellt oder technische Fehler gemeldet werden. Das Display bietet direktes Feedback, z. B. Feedback zu erfolgreich abgeschlossenen Bestellungen oder Lieferterminen.

Vorteile von IoT-Buttons

Der IoT-Button minimiert beispielsweise Warte- und Liegezeiten in der Logistik, optimiert die Produktion, lässt sich ohne viel Aufwand nachrüsten und das nur mit einem Knopfdruck und in unterirdischen Produktionsstätten. Es gibt viele weitere Verwendungen vom IoT-Button, denn die individuelle Nutzbarkeit bringt viele weitere Vorteile mit sich.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]