Podcast Episode 45: Wie die Denios AG traditionelle und innovative IoT Geschäftsmodelle erfolgreich umsetzt

In Episode 45 unseres IoT Podcasts “Mit Schirm, Charme und Sensoren” geht es um die praktische IoT-Entwicklung bei einem Mittelständler.

Jan Regtmeier ist Leiter für Forschung und Entwicklung bei der Denios AG. Er erzählt uns, wie die Denios AG ein innovatives IoT-Geschäftsfeld entdeckt und mit ihren Kunden entwickelt und implementiert haben.

Podcast-Folge 45 mit Jan Regtmeier

Hört rein:

Episode 75: LoRa Alliance – Ein Blick hinter die Kulissen Mit Schirm, Charme und Sensoren . . . dein IoT Podcast

Das neue Jahr starten wir mit einer spannenden Folge zum Thema LoRaWAN. Dafür hat Elisabeth einen ganz besonderen Gast in unseren Podcast eingeladen: Matthias Emmermann von der Melita.io. Er ist in der LoRa Alliance sehr aktiv und gemeinsam tauschen sie sich über die Strukturen der Organisation und Weiterentwicklungen bei den Protokollstandards aus. Viel Spaß beim Zuhören!   Weitere spannende Folgen zum Thema sind z.B. Episode 63: LoRaWAN Gateways (https://open.spotify.com/episode/4rpu5FTjJfT7mjpPTxMwFC?si=-TV3LlJlRh6urYMnRaW1ow) und Episode 60: LoRaWAN Sicherheit (https://open.spotify.com/episode/4GKXaG01S5v7RVpHJmH0Qn?si=JUzndQwnQtKrxNrnwzJ-dQ). Oder wenn ihr es etwas kürzer wollt, erwarten euch ein Video zur Definition von LoRaWAN (https://youtu.be/1yJXVqDWABk) und eins zur LoRaWAN Sicherheit (https://youtu.be/Ji9z3ykGvu0) auf unserem YouTube Kanal.
  1. Episode 75: LoRa Alliance – Ein Blick hinter die Kulissen
  2. Episode 74: IoT Stimmen 2022
  3. Episode 73: Energiemanagement mit dem IoT
  4. Episode 72: Nachhaltig wirtschaften mit der Circular Economy
  5. Episode 71: Anwendungsbeispiele mit 5G

Inhalte dieser Podcast Episode zur Umsetzung eines innovativen IoT Geschäftsmodells im traditionellen Umfeld

  • Wie ist die Denios AG auf das Thema Internet of Things gekommen? (ab 01:55) 
  • Wie der Prototyp des intelligenten Gefahrstofflagers (IGel) Denios geholfen hat, Kunden zu verstehen (ab 02:10) 
  • Eine große Badewanne als Schutz für das Grundwasser oder doch lieber das Internet of Things? (ab 03:15) 
  • IGL Projekt: Wie man IoT Anwendungsfälle agil und iterativ entwickelt und den Kunden von Anfang an mit einbezieht (ab 05:00) 
  • Learnings: von Ruhepausen bis hin zur Macht der Kollektivität (ab 06:00) 
  • Ergebnis des IGel: Sensor in Rauchmeldergröße mit Modem und SIM-Karte
  • Stahlbiegen und die Entwicklung neuer Lösungen (ab 09:00) 
  • Zum Umgang mit einem neuen Geschäftsfeld (ab 10:15) 
  • Technologische Fortschritte helfen bei neuen Entwicklungen (ab 12:15) 
  • Herausforderungen bei der sinnvollen Vernetzung von Prozessen (ab 15:00) 
  • Was ist das Change-Management 2×2 von Westermann? (ab 16:15) 
  • Herausforderungen im Vertrieb des neuen Produkts (ab 17:00) 
  • Gibt es einen Plan für die weitere Entwicklung des Sensors oder der Lösungen? (ab 22:15)
  • Der Zugang zum Kunden und zu verstehen wie diese die Lösung von Denios einsetzen ist unglaublich wichtig, um die Zukunft der Entwicklung zu entscheiden ( ab 23:30) 
  • Erfolgsfaktoren für den Aufbau des neuen Geschäftsmodells bei Denios (ab 24:00) 
  • Tipps für die Vorbereitung in die Welt des Internet of Things (ab 26:00) 
  • Keine Angst vor der Cloud – so sorgen Sicherheitstests und der Einsatz von etablierter Software für Sicherheit (ab 27:45)

Vielen Dank an Jan Regtmeier von der Denios AG für das ausführliche Gespräch und die Insights, wie man aus einem eher traditionellen Geschäftsfeld heraus innovative IoT-Lösungen mit einem Mehrwert für die Kunden entwickeln kann.

Jetzt reinhören: Alle unsere IoT-Podcast-Folgen

Alle Folgen von “Mit Schirm, Charme und Sensoren – dein IoT-Podcast” gibt’s auch bei Spotify und iTunes.

Zudem freuen wir uns über eure Reaktionen zu Episoden von “Mit Schirm, Charme und Sensoren … dein IoT-Podcast”. Fragen, Feedback und Themenvorschläge bitte jederzeit via Twitter an @eschloten und @robert. Gerne auch als E-Mail an hello@ioxlab.de.

Kontakt zu IOX:

Jonathan Rola

Du hast Interesse an unseren Leistungen oder Produkten? Schreib uns an: hello@ioxlab.de oder vereinbare direkt einen individuellen Beratungstermin:

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]