Zum Artikel Schnell, schneller, Edge Computing: Zeitraffer-Foto von Autos auf asphaltierter Straße

Die Edge Computing Technologie ist ein Held in der Welt des IoT und des IIoT. Seine Superkraft ist die Schnelligkeit. Und die schöpft er aus der dezentralen Datenverarbeitung. Diese sorgt nämlich für eine Verarbeitung der Daten nahezu in Echtzeit. Damit löst Edge Computing eines der größten Probleme, das beim Cloud Computing entstehen kann: Zu große Latenzzeiten.…

Weiterlesen
Zum Artikel: Wie Edge Computing IT und OT unter einen Hut bringt

Edge Computing ist nicht nur ideal, wenn der Weg zur Cloud zu weit ist. Die schnelle Verarbeitung am Rande sorgt auch für die perfekte Verbindung von IT und OT. Genau die ist nötig, um das Internet of Things, sei es im Smart Home, im Connected Car oder im industriellen Internet der Dinge voranzubringen. Schließlich wird…

Weiterlesen
Zum Artikel Edge Computing: Ingenieurin schaut sich Elektronik eines Geräts an

Edge Computing ist die ideale Technologie, wenn wir für die Verarbeitung von Daten auf eine kurze Reaktionszeit angewiesen sind. Wenn zum Beispiel Daten, die von Sensoren erfasst worden, direkt ausgewertet werden müssen, um eine Handlung zu erlauben. Mit der sogenannten Verarbeitung am Rand des Netzwerks, also dort, wo sie aufgenommen wird, ist das am besten…

Weiterlesen
Die IoT Trends 2021: Smart City mit 2021 Schirftzug

Konnektivität, Künstliche Intelligenz und die Datenverarbeitung an der Edge. Diese und andere IoT Trends werden die digitale Welt auch im nächsten Jahr weiter voranbringen. Ob im Smart Home, in der digitalen Fabrik oder bei der zunehmenden Nutzung von Big Data. Wir werden schneller, höher und weiter kommen.  Neue IoT Lösungen boomen und werden mit neuen…

Weiterlesen
Zum FAQ-Artikel Edge Computing: Ecke eines hohen Gebäudes

Edge Computing ist in aller Munde. Doch was ist es eigentlich? Wir erklären es euch in unserem FAQ-Artikel. Die Entwicklung und Herstellung kleinster elektronischer Geräte nimmt jeden Tag zu. Geräte werden immer intelligenter. Sensoren, Aktoren, IoT-Technologien: sie alle sammeln Daten, die ausgewertet werden müssen, um Mehrwerte zu liefern. Diese Auswertung der Daten beginnt meist in…

Weiterlesen
Zum Artikel Edge Computing Fog Computing: Nebel in Großstadt, Hochhäuser

Edge Computing ist ein wichtiger Bestandteil der IoT Datenverarbeitung. Gerade, wenn der Weg zur Wolke zu weit ist, braucht es eine Lösung, die für eine schnelle Verarbeitung sorgt. So können zeitkritische Aktionen sicher umgesetzt werden. Etwa im Bereich der Connected Cars oder im medizinischen Internet of Things. Aber auch kleine Wölkchen, die schneller zu erreichen…

Weiterlesen
Cloud Architektur

Die Cloud Architektur bringt das Haus für das Internet der Dinge zum Stehen. Damit der Hausbau nicht zum Schildbürgerstreich wird, müssen einige Dinge beachtet werden. Und vielleicht macht gerade die Vielschichtigkeit die Cloud Architektur dabei zur echten Herausforderung. So spielen bei der Konstruktion nämlich sowohl die Nutzung von Datenbanken, die Softwarefunktionen, als auch die Anwendungen,…

Weiterlesen
Zum Artikel IoT Trends 2020: Futuristische Stadt

Die IoT Trends 2020 versprechen einen stärkeren Ausbau der gegebenen Möglichkeiten. Das heißt, wir werden weniger von neuen Erfindungen als von der Vertiefung der großen Errungenschaften der vergangenen Jahre profitieren. Bei einigen Bereichen wie der Konnektivität oder den Chancen durch Edge Computing  ist das auch dringend nötig. In den Gefilden der Künstlichen Intelligenz dagegen geht…

Weiterlesen
Zum Kommentar im BigData Insider zum Thema Edge-KI: Robert Jänisch

Glaubt man Experten, so ist Künstliche Intelligenz (KI) im Stande, unser Leben in Zukunft zu verändern. Allerdings sind viele Anwendungsfälle heute nur Zukunftsvisionen, weil der Stand von Praxis und Forschung noch nicht so weit ist. Ein Grund dafür ist, dass Cloud Computing nicht schnell genug ist, um fortgeschrittene Anwendungen dieser Art zu ermöglichen. Ein andere…

Weiterlesen