Zum Artikel IoT Pain Points: mann am Schreibtisch, Laptop, Kaffee

IoT Pain Points müssen frühzeitig erkannt und angegangen werden. Sonst bringt das kleinste Problem das schönste IoT Projekt zum Einstürzen wie der Windhauch das Kartenhaus. Und das wäre ja zu schade. Schließlich sorgen erfolgreich umgesetzte IoT Projekte für eine Optimierung von verschiedensten Prozessen und sei es im Service-Bereich, in der Qualitätskontrolle, im Marketing oder in…

Weiterlesen
Zum Artikel Elektro

Die elektronische Kundenzählung bietet viele Vorteile. Einige davon  erschließen sich vielleicht erst auf den zweiten Blick. So wie sich das hässliche Entlein erst später als schöner Schwan entpuppt. Dabei sind die besagten Vorteile aber von unschätzbarem Wert für den Handel. Egal, ob es sich um den lokalen Einzelhandel um die Ecke oder die große Warenhauskette…

Weiterlesen
Produktdigitalisierung ist in Zeiten des Internet der Dinge in vielen Unternehmen notwendig: Zwei Frauen stehen an einem Tisch mit Laptop und Gerät

Produktdigitalisierung ist in Zeiten des Internet of Things (IoT) notwendig für die meisten Unternehmen. Zumindest, wenn sie den Anschluss an den Kunden nicht verpassen wollen. Smart Products helfen Unternehmen nämlich dabei, ihre Angebote auf die Wünsche des Kunden zuzuschneiden. Dabei kann es um zusätzlichen Service, um die Informationsgewinnung während des Fertigungsprozesses oder um eine individuell…

Weiterlesen

Sensoren sind viel mehr als nur ein technisches Bauteil. Sensoren sorgen für eine erweiterte Wahrnehmung. Schließlich steht der Begriff Sensorik ja auch für die Wahrnehmung. Sensoren können das messen, was beim Homo Sapiens die Augen, die Nase, die Ohren oder die Haut erkennen. Der Mensch nimmt Gerüche oder Geräusche auf und er besitzt darüber hinaus…

Weiterlesen
Zum Artikel IoT Trends 2020: Futuristische Stadt

Die IoT Trends 2020 versprechen einen stärkeren Ausbau der gegebenen Möglichkeiten. Das heißt, wir werden weniger von neuen Erfindungen als von der Vertiefung der großen Errungenschaften der vergangenen Jahre profitieren. Bei einigen Bereichen wie der Konnektivität oder den Chancen durch Edge Computing  ist das auch dringend nötig. In den Gefilden der Künstlichen Intelligenz dagegen geht…

Weiterlesen

Das Internet der Dinge (IoT) beschreibt laut Wikipedia Technologien globaler Infrastrukturen von Informationsgesellschaften, die es möglich machen, physische und virtuelle Gegenstände zu vernetzen. Außerdem könne diese durch Informations- und Kommunikationstechniken zusammenarbeiten. Das klingt nicht nur technisch. Es hört sich auch an, als wäre das Internet der Dinge etwas, das allein unter Maschinen passiert. Etwas, das…

Weiterlesen

Das Internet der Dinge ist nicht nur  für Industrie 4.0 von zentraler Bedeutung. Es hilft auch dem Product Owner bei seinem Job.  Als guter Product Owner sollte man schließlich zum strategischen Maximierer der Produktrentabilität werden. Und das gelingt eben mit der Hilfe von Clouds und Sensoren. Dadurch bietet sich zum Beispiel die Erschließung neuer Märkte…

Weiterlesen
Innovation

Das Innovationsmanagement im klassischen Sinne hat ausgedient.  Das liegt vor allem an der Digitalisierung unseres Alltags, die dafür sorgt, dass Unternehmen einen engeren Kontakt zum Kunden haben. Zumindest wenn sie das wollen. Und da sind wir auch schon beim Internet of Things angelangt. Die Smartheit aller Dinge versorgt Hersteller mit Informationen. Dadurch wird der Kunde…

Weiterlesen
IOX lab and BBDO interactive sound lounge poster (interaktive Printposter)

Über viele unserer Projekte dürfen wir nicht öffentlich sprechen. Um so mehr freuen wir uns, Ihnen heute mit unserem Partner BBDO eine Weltpremiere für ein neues Medium präsentieren zu können: Das erste interaktive Printposter. BBDO und IOX LAB präsentieren das erste Printposter, welches auf akustische Signale reagiert und damit seine grafische Oberfläche verändert – das Soundlounge Poster. Innovativ ist,…

Weiterlesen