Zum Artikel "Asset Tracking: Mit Sensoren Güter und Zustände überwachen"

Asset Tracking durch Sensoren sorgt für den absoluten Überblick über den Zustand von Gütern. Und das auf jedem Millimeter, den sie zurücklegen. Mit Hilfe von Sensoren können Güter nämlich zu jeder Zeit überwacht werden. So kann der gewiefte Logistiker nicht nur den aktuellen Standort herausfinden. Asset Tracking in Zeiten des Internet der Dinge bedeutet auch,…

Weiterlesen

Digitalisierung in der Logistik ist einer der ersten großen Fortschritte, die das Zeitalter des Internet of Things (IoT) mit sich bringt. Und das nicht erst seit gestern. Denn die Transportbranche setzt schon länger auf die Hilfe von M2M-Kommunikation, Clouds und Tags. So haben zum Beispiel 80 Prozent der deutschen Logistiker ihr Supply Chain Management bereits auf…

Weiterlesen
KI und IoT im Handel - Cetin Acar im Interview

Ist die Digitalisierung die letzte Hoffnung des Einzelhandels? Was sind mögliche Anwendungen von IoT und KI und wie setzt man sie ein? Wir haben ein Interview mit Cetin Acar, dem Projektleiter Forschungsbereich IT beim EHI Retail Institute, zum Thema IoT und KI im Handel geführt. Hier erklärt er uns, was für Use Cases es im…

Weiterlesen
Zum Artikel KI für den Einzelhandel: Roboter

KI für den Einzelhandel – Geschickt eingesetzt führt das zu einer erhöhten Customer Centricity und mehr Chancen für stationäre Händler.  Mit der KI für den Einzelhandel ist das Maschinelle Lernen nämlich in einem Bereich angekommen, den man vor einigen Jahren noch nicht unbedingt mit Künstlicher Intelligenz oder dem Internet der Dinge in Verbindung gebracht hätte.…

Weiterlesen
Smart Shelves und Inventur auf Knopfdruck mit RFID

RFID (Radio Frequency Identification) liefert Produktinformationen und Tracking Daten in Echtzeit. Damit sorgt die kontaktlose Erfassung für mehr Flexibilität im Einzelhandel. Nämlich mit Smart Shelves. Dadurch können Einzelhändler auch eine höhere Customer Centricity bieten. Sehr zur Freude des Kunden und am Ende auch des Händlers, der in Zeiten des Online Shoppings zwar unter Druck geraten…

Weiterlesen
Zum Artikel "RFID Technologie sorgt für innovativen Self-Service": Selbstbedienbare Kasse

RFID Technologie macht Konsumgüter kommunikativ und sorgt auch für mehr Service. In vielen Bereichen. Zum einen weiß der Händler in Sekundenschnelle, ob eine Ware verfügbar ist und wo sie der Kunde finden kann.  Schließlich sorgt die RFID Technologie dafür, dass Artikel auch über eine längere Distanz hinweg erfasst werden können. An diesem Punkt bietet die…

Weiterlesen
Zum Beitrag IoT im Handel - mit neuen Vertriebskanäle zum Handel 4.0: Frau mit Smartphone in der Hand vor Einkaufsladen an der Straße

IoT im Handel sorgt nicht nur für die Automatisierung, die es dem Händler erleichtert, seine Waren zu ordern und zu lokalisieren. IoT im Handel sorgt auch für einen zeitgemäßen Umgang mit dem Kunden. So kann sich der Kunde zum Beispiel eigenständig und umfassender informieren oder selbst entscheiden, wann und wo er seinen Artikel erhalten möchte.…

Weiterlesen
Zum Artikel Customer Centricity: Glückliche Frau vor dem Schaufenster

Customer Centricity wird in Zeiten des E-Commerce immer wichtiger. Vor allem für den stationären Handel. Dabei müssen sich die digitale Transformation beim Shoppen und das Einkaufserlebnis am Point of Sale nicht unbedingt ausschließen. Ganz im Gegenteil. Digital geht auch vor Ort. Stationäre Händler machen einen Fehler, wenn sie denken, dass ihnen das Internet das Geschäft kaputt…

Weiterlesen
E-Ink Displays

Die digitale Preisauszeichnung (ESL) ist im Einzelhandel im Kommen. Statt Preise von Papierschildern abzulesen, sehen wir an Regalen im Handel immer öfter elektronische Preisschilder in Form von E-Ink Displays. Die Technologie, die häufig dahinter steckt, ist die E-Ink Technologie. Doch wie funktioniert sie und warum ist es so sinnvoll, sie einzusetzen? Wir haben mit unserem…

Weiterlesen